• Image of Traude Klein
  • Image of Traude Klein
  • Image of Traude Klein
  • Image of Traude Klein
  • Image of Traude Klein

Gelebte Zeit. Gedichte einer Heil-Praktikerin
60 Seiten, 17 x 25 cm, geklebt
ISBN 978-3-939240-09-9
Gedichte und Tagebuchnotizen

Gelebte Zeit will ich dies Büchlein nennen. Es ist die Zeit, in der ich lebe. Es ist die Zeit, in der alle Worte und Gedanken hier zur Betrachtung Form annehmen, und doch nur Wegweiser und "Abfallprodukte" dieses Weges sind. Gelebte Zeit ist Alltag; sie ist meine Lebensschule, so wie sie ein jeder durchlebt, mehr oder weniger bewusst. Es ist Suche, die zur Sucht werden kann. Ich nenne es Liebe und Geborgenheit; es gibt viele Namen auf den Wegweisern des Lebensweges, denn unruhig ist des Menschen Herz, bis es ruht in Gott! Diese Unruhe ist es, die antreibt.

Die Zeit hat viele Tagebücher gefüllt...Spiegel meines Ich. Vielleicht war ich auch ein wenig Bleistift in Gottes Hand und seiner Engel, die ich so stark fühle. So entstand eines Nachts, in der ich nicht schlafen konnte, die Idee, einige Gedichte und Geschichten zu entnehmen und zu drucken für den, der sie gerne lesen möchte.

Dieser Idee sind natürlich viele Erlebnisse vorausgegangen, gerade mein Leid und mein schmerz, sowie das meiner Mitmenschen haben mich immer wieder berührt, bewegt und verändert und nach dem Sinn des Lebens fragen lassen. Oh, keiner bleibt verschont, denn mit unserer Geburt ist unser Tod schon festgelegt. Es gibt weder eine Medizin gegen den Tod, noch die Möglichkeit, mit Geld oder anderen Mittel unseren Lebensplan zu verändern. Darin sind wir alle gleich: nämlich sterblich im Fleische. Todesängste sind Senkrechtstarter für geistiges Wachstum. Das Wissen schenkte mir die Transparenz, alles auch etwas anders zu sehen. Sie ist ein Gefühl, das in mir aufsteigt, das sich betrachten und in Worte kleiden lässt.

Inhalt
Ich bin/Ich suchte Dich/Ich glaube - lichte Worte/Liebe ist.../Ich liebe/Geliebter meiner Seele - Seit ich dich gefunden/
Heimweh - Weihnachtszeit/ Alle Jahre wieder/ Geist - Gedanken an Vergangenes/ Hellsicht - Oh Zeit - Du/Meine Seele/Der Wind/ dein Du - Für Dich, meine Dualseele - Tränen/ Du fragst mich, was Liebe ist?/Erinnerung/Aufgeschriebene Selbsterkenntnisse können wie Spiegel sein/Selbsttäuschung/Du fragst mich nach dem Glück/Glück und Liebe/Gebet der Sehnsucht/Kalenderblatt/Alles über Engel

Mache Dich auf, Seele/erkenne Dich, Dein selbst/ziehe hinweg den Vorhang/der grau und trist Deine strahlende Majestät verbirgt/Du bist nur ein Teil/unendlich klein und doch groß/denn Du trägst das an Macht, Kraft und Liebe in Dir, was Dich hier werden ließ./ Mache Dich auf, Seele!